Hallo liebe Leser:innen,

ich bin Yvonne Wipprecht
– das fröhliche Gesicht hinter der Kamera! Schön, dass Du hier gelandet bist und etwas mehr über mich erfahren möchtest:

So kam ich zum Fotografieren…

Ich erinnere mich noch, als wäre es gestern gewesen, als ich zu meinem 10. Geburtstag meine erste analoge Kleinbildkamera bekommen habe. Seither verlasse ich das Haus quasi nicht mehr ohne Kamera. Was habe ich damals viele Filme gefüllt!?…

Wenn ich mir die Bilder heutzutage anschaue, bin ich immer wieder erstaunt, welchen geschärften Blick ich schon damals für die kleinen Dinge, versteckte Details und Emotionen hatte. Mit meiner jugendlichen Neugier habe ich schon früh herumexperimentiert und mir selbst verschiedene Kamera-Techniken beigebracht. Denn fotografieren ist so viel mehr, als nur auf den Auslöser zu drücken.

Die Ausbildung zur Fotografin sollte nur noch eine Formalität für mich sein, doch dann offenbarte sich mir die fantastische Welt der Fotografie erst so richtig…

DAS MACHE ICH AM LIEBSTEN…​

Während der Ausbildungsjahre und im Rahmen vieler persönlicher Kreativ-Projekte konnte ich die unterschiedlichsten Erfahrungen sammeln. Letztendlich habe ich daraus meinen ganz eigenen Stil entwickelt, mit dem ich heute Tag für Tag meine Kunden glücklich mache.

Mein Fokus liegt insbesondere auf Portraits aller Art und Reportagen von Feierlichkeiten, wie Hochzeiten und Geburtstagsfeiern. Was mich daran so begeistert, sind die puren und unverfälschten Emotionen, die man dabei einfangen kann.

Dabei ist es von Vorteil, dass ich eine stark empathische Persönlichkeit bin. So schaffe ich es, die individuellen Charakterzüge und Eigenheiten eines Menschen schnell zu erfassen und fotografisch festzuhalten. Denn Menschen sind so divers, wie sie nur sein können. Das macht meine Arbeit so spannend.

Hinzu kommt das Spiel mit der Szenerie, das Experimentieren mit dem Licht und das Auge fürs Detail, womit ich meine Bilder zu einzigartigen Kunstwerken machen möchte.

Fotografie bedeutet für mich…

Jeder Auftrag stellt mich vor neue und spannende Herausforderungen, die immer eine gewisse Portion Konzentration, Flexibilität & Kreativität erfordern. Doch was aus meiner Sicht die wichtigste Eigenschaft für besondere Aufnahmen darstellt, ist die Leidenschaft und Liebe zum Fotografieren.

Ich habe so viel Spaß hinter der Kamera und in den meisten Fällen gelingt es mir, dass dieser Funke auch direkt überspringt. So entstehen einzigartige und natürliche Situationsaufnahmen, wofür mich meine Kunden sehr schätzen und weiterempfehlen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt, der meine Arbeit als Portraitfotografin ausmacht, ist der persönliche, herzliche und lockere Umgang mit den Menschen. Verkrampftes Posieren gibt es bei mir nicht! Genau dann, wenn man sich nicht beobachtet fühlt, entstehen die besten Aufnahmen, die die Emotionen und Gefühle des Moments authentisch widerspiegeln.

Diese Werte möchte ich in die Welt tragen…

Ich sehe es fast schon als meine Pflicht als Fotografin an, bestimmte Schönheitsideale unserer heutigen Zeit endlich aufzubrechen und auf Themen wie Body Shaming aufmerksam zu machen. Denn das abfällige Gerede über den eigenen und den Körper anderer Menschen, ist ein hässliches Problem unserer heutigen Gesellschaft.

Auch wenn es mittlerweile tolle Gegenbewegungen, wie Body Positivity gibt, die sich für mehr Selbstakzeptanz und Selbstliebe einsetzen, so herrscht vor allem in sozialen Medien leider immer noch das gängige Schönheitsideal: Schlank, sexy und makellos. Alles, was auch nur minimal davon abweicht, gilt als „unnormal“: Zu groß, zu klein, zu dick, zu dünn, zu muskulös, zu picklig, zu behaart, zu faltig,…Wenn ich höre, dass Kolleg*innen ihre Brautpaare teilweise anhand ihres makellosen Aussehens auswählen, dann werde ich einfach nur traurig.

Ich wünsche mir, dass wir endlich damit anfangen, Menschen nicht mehr nach ihrem Äußeren zu beurteilen und genau so zu nehmen, wie sie sind. JEDER Mensch ist auf seine Art und Weise schön und besonders! Und wie langweilig wäre denn bitte eine Welt, in der wir alle exakt gleich aussehen!?

Wenn ich merke, dass ein sehr unsicheres Brautpaar beim Vorgespräch vor mir sitzt und seine Fotogenität in Frage stellt, dann bin ich sofort in meinem Modus: Denn abgesehen davon, dass das natürlich Quatsch ist, werden die Fotos einer Hochzeit IMMER schön sein! Die besondere Ausstrahlung, die ein Brautpaar an diesem Tag hat, macht jedes Bild besonders.

Zudem möchte ich jedem Paar oder jedem Menschen, der vor meiner Linse steht, ein gesundes Selbstwertgefühl vermitteln und vor allem sein inneres Wesen zum Vorschein bringen. Wie ich das mache? Ganz einfach, indem ich, ich selbst bin und meinem Gegenüber damit den Rahmen biete, ebenso er oder sie selbst zu sein.

Ich freue mich, von Dir zu hören!

Kontaktanfrage

Wofür interessierst du dich? *
Eure Namen *
E-Mail *
Telefonnummer *
Hochzeitsdatum *
Art der Trauung *
Anzahl der Gäste *
Erzählt mir was von eurer Hochzeit
Darf ich eure Bilder veröffentlichen? *
Wie habt ihr von mir erfahren? *
Name *
E-Mail *
Art des Shootings *
Name *
E-Mail *
Telefonnummer
An wen möchtest du den Gutschein verschenken?
Datenschutz *

Datenschutzbestimmungen von Yvii Photography

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.